reflections

Mal wieder ein tiefes Loch!

Vor ein paar Jahren fing ich an zu hungern und hungerte mich auf 45kg runter. Ich lebte damit und glaubte es gäbe keinen Ausweg doch dann lernte ich einen Jungen kenner der mir half mit all dem fertig zu werden. Es ging und ich blieb fast 1Jahr ANA frei. Ich war stolz und dachte ich hätte es geschaft. Doich mein neuer Freund war da ganz anders. Für ihn war ich viel zu Dick und er hat es mir regelmäßig gesagt. Als wir uns trennten gab ich natürlich meinem Gewicht die Schuld und damit fing wieder alles von vorne an. Ich nahm wieder drastisch ab und war stolz darauf. Als ich meinen Verlobten kennenlernte wollte ich es unbedingt vor ihm verheimlichen und nahm wieder zu. Doch wenn wir uns mal länger als eine Woche nicht gesehen hatten aß ich wieder so gut wie nichts oder sigar gar nichts! Irgendwann wusste ich, dass er Zeitpunkt da war mit ihm zu reden. Er hatte Verständnis und achtete so gut es ging auf mein Essverhalten. Doch es half nichts! Heute wieger ich wieder weniger als 50kg und esse nur 1-2 Mahlzeiten pro Tag um nicht zu zunehmen! Es ist krank ich weiß aber es ist mein Leben...

Ich kann nicht mit aber auch nicht ohne ANA!!!

9.9.08 18:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung