reflections

Erkenntnis???

Mhm ich frag mich manchmal echt, warum ich mich seit Jahren mit ANA rumplage! Ich kann mir diese Frage nur so beantworten:

Ich war 14 Jahre alt, als alles anfing. Ich war 1,60m groß und wog so um die 60kg also nicht Übergewichtig oder so. Meine Lehrerin hat mir gesagt ich sei zu fett und da fing alles an. Ich nahm ab wog mit 15 Jahren dann nur noch 45kg und lebte ein völlig neues Leben. Wenn meine "Typen" mich verlassen haben, dann hab ich immer meinem Gewicht die Schuld geeben. Naja ich habe in meinen Beziehungen immer zugenommen nicht viel aber man konnte es sehen. Ich glaube meine Lehrerin hat mir damals viel mit ihrer Äußerung kaputt gemacht. Ich war 14 Jahre alt und sie hat mir erzählt ich sei dick. Ich meine "HALLO?" ich steckte mitten in der Pupertät und sie erzählt mir erstmal sowas. Ich war jung und naiv sie hätte wissen müssen, dass soetwas bei einem jungen Mädchen hengen bleibt. Ich meine bis heute denke ich jeden verdammten Tag an mein Gewicht!!! Ich habe noch nicht vielen Menschen davon erzählt aber ich setze mich viel mit dem Thema Magersucht und Bulimie außeinander in der Hoffnung, dass ich irgendwann lerne, dass ich mich damit selber nur zerstöre. Ich weiß heute bestimmt genauso viel über Essstörungen wie die Ärzte und Psychologen und habe mehrere Praktika in einer Kinder - und Jugendpsychiatrie gemacht. Mich haben die Esssgestörten Patienten echt erschrocken und ich war tief betroffen aber bei mir hat es trotzdem nicht "KLICK" gemacht. Ich bin irgendwie immer noch der Meinung ich hätte alles im Griff. Wahrscheinlich auch nur, weil ich es bis heute vor den meisten Menschen geheimhalten konnte!

1 Kommentar 17.4.09 00:11, kommentieren

Ein kleiner Schritt näher

Ich bin heute mal richtig Stolz auf mich! Naja ich war heute bei meiner Schwester und alles, was ich heute gegessen habe war das Mittagessen bei ihr, eine mini Tüte Gummibärchen zusammen mit meiner Nichte und eine Milchschnitte!

Seit einiger Zeit hab ich mir in den Kopf gesetzt, mich zu verändern! Ich ernähre mich jetzt anders ( gesünder), mache regelmäßig Sport und gehe auch regelmäßig ins Solarium! Ich glaube ich wollte innerlich mit irgendwas abschließen aber was das genau ist, weiß ich noch nicht! Ich fühle mich seit dem aber wesentlich besser und befreiter! Ich hoffe es bleibt auch weiterhin so!!!!!

Naja jetzt müssen nur noch die Pfunde wieder purzeln so wie früher! Aber das ist nicht leicht, wenn man den Verdacht hat Schwanger zu sein!

16.4.09 23:41, kommentieren

Mal wieder ein tiefes Loch!

Vor ein paar Jahren fing ich an zu hungern und hungerte mich auf 45kg runter. Ich lebte damit und glaubte es gäbe keinen Ausweg doch dann lernte ich einen Jungen kenner der mir half mit all dem fertig zu werden. Es ging und ich blieb fast 1Jahr ANA frei. Ich war stolz und dachte ich hätte es geschaft. Doich mein neuer Freund war da ganz anders. Für ihn war ich viel zu Dick und er hat es mir regelmäßig gesagt. Als wir uns trennten gab ich natürlich meinem Gewicht die Schuld und damit fing wieder alles von vorne an. Ich nahm wieder drastisch ab und war stolz darauf. Als ich meinen Verlobten kennenlernte wollte ich es unbedingt vor ihm verheimlichen und nahm wieder zu. Doch wenn wir uns mal länger als eine Woche nicht gesehen hatten aß ich wieder so gut wie nichts oder sigar gar nichts! Irgendwann wusste ich, dass er Zeitpunkt da war mit ihm zu reden. Er hatte Verständnis und achtete so gut es ging auf mein Essverhalten. Doch es half nichts! Heute wieger ich wieder weniger als 50kg und esse nur 1-2 Mahlzeiten pro Tag um nicht zu zunehmen! Es ist krank ich weiß aber es ist mein Leben...

Ich kann nicht mit aber auch nicht ohne ANA!!!

1 Kommentar 9.9.08 18:54, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung